Lektüre- und Übersetzungsseminar

Die Identifizierung

Lektüre Übersetzung und Diskussion des Seminars IX von Jacques Lacan
Leitung: Eckhard Bär, Psychoanalytiker
Bei der Identifizierung handelt es sich um den psychischen Mechanismus, mit dem ein Subjekt einen einzelnen Zug, eine Eigenschaft – und sei es ein Symptom – des anderen assimiliert und mit dem es sich vollständig oder teilweise nach dem Vorbild des anderen umwandelt und ihn zu seinem Ideal-Ich und Ich-Ideal nimmt. Auf diese Weise geht das Soziale in die Subjekte ein und ermöglicht sowohl das Werden des einzelnen Menschen wie auch die Gruppen-, Gemeinschafts- und Massenbildung.

Für Lacan geht es bei der Identifizierung auch um den Bezug zu sich selbst, um die Identifizierung des Subjekts vermittels der Funktion des Signifikanten als dem sprachlichen Element, das das Subjekt bezeichnet. Weil das Auftauchen des Subjekts Effekt eines Signifikanten ist, ist es notwendig, dessen Status genau zu bestimmen und vom Zeichen zu unterscheiden. Diese Neuinterpretation der Identifizierung erfolgt u. a. in der Auseinandersetzung mit der Bedeutung des Eigennamens, mit der Infragestellung des Satzes der Identität, sowie mit der Bestimmung des unären Zugs, der als sprachlicher Vorgang Subjekt und Objekt im Psychischen verortet.

Das Seminar geht von englischen und französischen Textvorlagen aus und führt eine Gruppe von Psychoanalytikern, Therapeuten, Ärzten, Lehrern, Literaturwissenschaftlern, Sozialarbeitern, etc. zu einem regen Austausch zusammen, in dem sich die Fragen des Textes mit dem beruflichen und persönlichen Hintergrund verbinden.
Interessierte sind herzlich willkommen.

ORT: Seminarraum Moselweg 27, 34131 Kassel

INFORMATION/ANMELDUNG:
Eckhard Bär, Tel. 0561 - 31 38 42, Mail: info[at]werkstatt-fuer-psychoanalyse.de

ZEIT:
Samstag
14.30 – 18.30 Uhr

TERMINE:
11. März, 20. Mai 2017
24. Juni, 29. Juli 2017
29. Juli, 26. August 2017
16. Sept, 4. + 25 Nov. 2017
16. Dez 2017

← Veranstaltungen
Kontakt: Eckhard Bär | Moselweg 27 | 34131 Kassel | Tel. 0160 96 96 64 94 oder 0561 31 38 42